Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven von Petromax

Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven ist unser Lieblingsrezept, er ist schnell zubereitet, schmeckt super lecker und kommt immer gut an. Ein perfekter Kuchen für einen Sonntag Nachmittag zu Kaffee und Kuchen. Ich habe den Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven in meinem Petromax ft3 zubereitet. Der kleine von Petromax ist ideal wenn man einen kleinen Kuchen für 4 Personen zuberieten möchte. Welche Dutch Oven es noch von Petromax gibt und warum mich die Petromx Dutch Oven so überzeugen kannst du übrigens in diesem Artikel hier erfahren!

Bevor wir anfangen, noch ein Wort zu den Kohlen beim Dutch Oven Cooking. Viele fragen immer welchen Kohlen soll ich benutzen? Oder es wird festgestellt, dass die Kohlen nur knapp eine Stunde halten und dann anchgelegt werden muss. Ich gebe dir den Tipp Kohlen zu kaufen, die eine lange Brenndauer haben. Ich persönlich setzte auf die Kohlen von McBrikett! Die sind aus Kokos und brennen sehr lange. Die sind wirklich top. Nicht umsonst setzen inzwischen soviele professionelle Grillteams auf diese Kohlen.

Zutaten:”Zutaten”]

  • 250 g Heidelbeeren
  • 2 Eier
  • 2 Tropfen Butter-Vanille Aroma
  • 125g Butter
  • 165 g Mehl
  • 1,5 TL  Backpulver
  • 125g Zucker

[directions title=”Zubereitung”]

  1. 125 g Blaubeeren in einem Topf erhitzen und einen EL Zucker hinzufügen. Das entzieht den Blaubeeren die Flüssigkeit. Anschließend den Rest der Blaubeeren hinzugeben und abkühlen lassen.
  2. Die Eier schaumig schlagen. Vanillearoma, Butter, Mehl, Backpulver und den restlichen Zucker unterrühren.
  3. Anschließend die Hälfte des Teiges mit den Blaubeeren vermischen und in den mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven (Petromax FT3) einfüllen. Die übrige Teigmasse drüber verteilen.
  4. Beim Petromax FT3 muss man mit den Kohlen etwas schauen. Wenn man z.B. Grillis von Profagus nutzt, bekommt man die vorgegebene Anzahl jedenfalls nicht auf den Topf. Ich hatte unten 4 und oben 8 Kohlen liegen. Die Dauer liegt zwischen 35 und 45 Min.
  5. Am Ende den Kuchen nach Fertigstellung aus dem Dutch Oven stürzen und auf ein Gitter zum Auskühlen legen.

Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven blaubeerkuchen aus dem dutch oven_LivingBBQIMG 40581 1

Fazit zum Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven

Ein absolut geiler Geschmack und mega saftig!!! Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven, musst du unbedingt mal testen! Bei LivingBBQ.de gibt es noch mehr Dutch Oven Gerichte.

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

6 Replies to "Blaubeerkuchen aus dem Dutch Oven von Petromax"

  • comment-avatar
    Martin S. 26. September 2015 (2:26)

    sollte man schleunigst nachkochen, bzw backen. sieht sehr lecker aus. danke für das rezept !

  • comment-avatar
    Pascal Rüffer 7. März 2016 (10:03)

    Hi Oli,

    top Rezept super lecker.
    Eine kleine Anmerkung. Im Rezept steht Heidelbeeren! In der Zubereitung Blaubeeren;-)

    • comment-avatar
      Benjamin 14. Juli 2017 (21:55)

      Blaubeeren=Heidelbeeren

      • comment-avatar
        Olly 17. Juli 2017 (14:23)

        So ist es Benjamin.
        Gruß
        Olly

  • comment-avatar
    Martin 15. Mai 2016 (14:30)

    Wieviel Briketts brauch ich für nen ft9? Könnt ihr mir da weiterhelfen? Ich würde an den Zutaten die dreifache Menge nehmen.

    Gruß Martin

    • comment-avatar
      Olly 15. Mai 2016 (20:32)

      Hi Martin, die empfohlene Menge ist 15/11. Wenn du z.B. McBrikett nimmst, dann würde ich unten weniger nehmen, die werden sau heiß.

      Gruß
      Olly

Leave a reply

Ich stimme zu.

Your email address will not be published.