Apfel-Blätterteig-Frangipane vom Grill

Dessert vom Grill ist eine feine Sache und auch hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Apfel-Blätterteig-Frangipane ist ein Dessert vom Grill, welches

Zutaten:

  • Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal, z.B. von EDEKA -wer kann macht ihn selber!
  • 1 Apfel Golden Delicious
  • 40g Zucker
  • 40g weiche Butter
  • 40g geriebener Mandeln
  • Mark von 2 hochwertigen Vanilleschoten, z.B. von Ankerkraut, die sind wirklich Top!
  • 10-15g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Aprikosenmarmelade
  • Grand Marnier
  • Puderzucker
  • Johannisbeeren (Deko)

Die Zubereitung der Apfel-Blätterteig-Frangipane ist gar nicht so schwer.

Zubereitung:

  1. Den Grill zunächst für den Einsatz des Pizzasteins vorbereiten. Wir benötigen 200 Grad. Ich nutze dafür das Pizzasteinset von Moesta-BBQ
  2. Zur Herstellung der Mandelcreme verflüssigt man zunächst die Butter, dann gibt man den Zucker und das Ei in eine Schüssel und rührt alles gut mit einem Schneebesen (Braun Multiquick) unter.
  3. Jetzt gibt man das Mark der Vanille, das Mehl und die Mandeln hinzu und verrührt die Masse abermals. Probiert mal, schmeckt super lecker!
  4. Die Masse für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fest wird.
  5. In der Zwischenzeit kann den Blätterteig bearbeiten und die Aprikosenglasur herstellen.
  6. Zunächst den Blätterteig ausrollen und mit einem runden Außstecher  z.B. Patisserie Ausstecher oder mit einem Wasserglas – den Blätterteig kreisrund (etwa 8 cm Durchmesser) ausstechen.
  7. Optimal wäre es wenn man jetzt noch einen kleineren Ausstecher hätte mit dem man einen inneren Ring anstechen – nicht durchstechen(!) – könnte. Hier nimmt man dann einen Ring mit ca. 6,5-7cm Durchmesser.  Ich habe das immer hiermit gemacht, geht super! Der äußere Ring sollte also ca.1-1,5 cm betragen, je nach dem wie groß ihr den Kreis gewählt habt. Das ganze hat den Vorteil, dass der äußere Rand später sauber aufgehen kann.
  8. Den Apfel schälen und in 2-3mm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben jetzt mit dem kleineren Ring ausstechen, so dass sie logischerweise die gleich Größe  haben wie der innere Kreis des Blätterteig.
  9. Die Innenfläche des Blätterteig jetzt vorsichtig mit der Mandelcreme bestreichen (ca. 3mm dick)  und dabei nicht über den angestochenen Rand kleckern.
  10. Jetzt den ausgestochenen Apfel auf die Mandelcreme setzen.
  11. Den Außenrand noch mit etwas Eigelb bestreichen. Auch hier vorsichtig zu Werke gehen, nicht nach innen kleckern.
  12. Wenn der Grill ca. 200 Grad hat die einzelnen Törtchen auf den Pizzastein geben und für 12 Min. backen. Zwischendrin mal ein Auge auf die Unterseite werfen, damit der Boden nicht verbrennt.
  13. Wenn die Ränder schön aufgegangen sind und goldbraun gebacken, vom Grill nehmen und die Aprikosenmarmelade über die Apfel-Blätterteig-Frangipane geben.

Fazit zur Apfel-Blätterteig-Frangipane:

Apfel-Blätterteig-Frangipane ist ein Mörder leckerer Nachtisch, um ein Menü vom Grill in geselliger Runde abzurunden! Unbedingt mal testen!

 

 

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

2 Replies to "Apfel-Blätterteig-Frangipane vom Grill"

  • comment-avatar
    Frank Brune 28. Mai 2015 (2:09)

    Wo muss der Grand Manier untergebracht werden? In der Marmelade?

    • comment-avatar
      LivingBBQ 28. Mai 2015 (8:02)

      Ja das ist richtig Frank. Gruß Olly

Leave a reply

Ich stimme zu.

Your email address will not be published.